Neuigkeiten

ratiopharm auf der Effie-Shortlist

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat die Shortlist des Effie Germany veröffentlicht. Auch unser Kunde ratiopharm ist dabei! Federführend zeichnet sich die Publicis Groupe Germany bei der Einreichung in der Kategorie „Evergreen“. Der Erfolg der Arbeit geht auf das gesamte Team aus Kunden und den beratenden Agenturen 3K, BPN und Publicis zurück. Nun heißt es weiter Daumen drücken und schon mal die festliche Garderobe sortieren: Die diesjährigen Effie Awards finden am 25. November 2021 in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig statt. https://www.healthcaremarketing.eu/kommunikation/detail.php?rubric=Kommunikation&nr=79456

Drama im Grüneburgpark – von Großstadtidyll und Teamspirit

Home Office, virtuelle Pressekonferenzen, digitale Lunch-Dates – tolle Möglichkeiten, die das persönliche Miteinander aber nicht ersetzen können. Daher nutzen wir die Möglichkeiten der Großstadt und sind immer wieder auf der Suche nach Zerstreuung. Dieses Mal: Eine Aufführung der Dramatischen Bühne Frankfurt – Open Air im Grüneburgpark, direkt neben der Agentur. Unser Fazit: lustig, mitreißend, klug und am allerwichtigsten: ein gemeinsamer Abend mit Kolleg:innen tut einfach gut!

Endgegner: Defibrillator

Uns zwingt niemand in die Knie! Außer es geht um ein Erste Hilfe Training der besonderen Art. Für die Initiative #10000LebenRetten legte sich unser 3K-Trainee Dana am 04. August im Rahmen des exklusiven Media Events von ratiopharm so richtig ins Zeug. Dabei konnte sie – im wahrsten Sinne des Wortes – Hands-on Erfahrung sammeln und live vor Ort miterleben, was wertvolle PR-Arbeit ausmacht. Getreu der Phrase „expect the unexpected“ war auch hier Improvisationstalent gefragt. Kurzfristige Änderungen, schlechtes Wetter, kein Empfang – einiges kann man dann doch nicht beeinflussen. Aber alles halb so wild für unsere Nachwuchsberaterin. Am Ende lief doch alles rund und wir können auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken. Nur bei der korrekten Anwendung des Defibrillators mussten die Profis der Johanniter nachhelfen.

Wer sich auch am Defibrillator versuchen oder die eigenen Erste-Hilfe-Kenntnisse spielerisch auffrischen möchte, findet weitere Informationen zur Initiative und der Erste-Hilfe-TruckTour auf www.10000lebenretten.de.

Berlin, Berlin ─ wir fuhren nach Berlin!

Getreu dem Motto „Präsenz zeigen ─ auch bei einer Online-Veranstaltung“ ist 3K für das Pressegespräch zum Biotech-Report 2021 der vfa bio am 29. Juni nach Berlin gereist.

Unsere Mission: Planung, Organisation und Koordination der Online-Veranstaltung, die aus dem Haus der Bundespressekonferenz übertragen wurde. Die Referenten waren vor Ort, die Journalisten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gesundheitsbranche wurden virtuell zugeschaltet. Alles in allem eine Aufgabe mit Anspruch.

Das Ergebnis: Eine erfolgreiche Veranstaltung, die auch unter www.vfa-bio.de/presse-biotech-2021 angesehen werden kann. Mission accomplished!

Von gelungenen Einstiegen, dem ABC-Darium und treuen Männern, die keiner will – 3K-Trainees bei der SCM Online-Schreibwerkstatt

Ein gelungener Einstieg ist die beste Basis für Erfolg – das gilt sowohl für gute Texte als auch für neue berufliche Herausforderungen. Und 3K macht´s möglich: Zum Einstieg ins Traineeship manövrierten uns die zwei Trainerinnen der SCM Online-Schreibwerkstatt kreativ und mit viel Humor durch Themen wie Textwahrnehmung, Hürden beim Leseprozess und Techniken zur Textbewertung. Und auch Kreativ-Tools, wie das ABC-Darium, konnten wir kennenlernen und direkt ausprobieren. Und nun? Seminar vorbei, alles beim Alten? Nein! Noch heute schaue ich beim Texten regelmäßig in die Unterlagen und die „6 Schritte zu guten Texten“ hängen als Ausdruck bei mir im Home-Office.

Ach ja, die treuen Männer, die keiner will! Eines der vielen praktischen Beispiele für gutes Texten war ein Foto für einen Social-Media-Post. Das Motiv: Die ausschließlich männlichen Mitglieder des Aufsichtsrates einer mittelständischen Bank bei einer Jubiläumssitzung für 25 Jahre genossenschaftliches Engagement. Die Bildunterschrift: „Sind eure Männer auch so treu?“  wurde von der Kundin leider abgelehnt. Schade eigentlich.