Neuigkeiten

Virtueller Einstieg auf Distanz

„Aller Anfang ist schwer.“ Das gilt insbesondere dann, wenn dieser virtuell abläuft. Dass es trotzdem funktionieren kann, zeigt der Agentureinstieg unseres Trainees Dana. Trotz der anfänglichen Nervosität und Umgewöhnung in ein digitales Arbeitsumfeld war es für unseren „3K-Frischling“ ein gelungener Start. Vom Kennenlernen der PR-Tätigkeitsfelder über ein erfolgreiches Themenpitching aus dem Homeoffice bis zur Unterstützung eines Pitches und einer ersten Geschäftsreise – innerhalb der ersten 6 Monate gab es so manches Highlight. Mitarbeiter-Geburtstage und regelmäßige inhouse Treffen sorgten dafür, dass auch der Teamspirit beim digitalen Onboarding nicht zu kurz kam. Ein Präsentationscoaching und die abwechslungsreichen Lunch-Dates im Rahmen des 3K-Buddy-Programms führten zu mehr Sicherheit in den noch unbekannten Gewässern des Agenturlebens. „Der Einstieg in einen neuen Job mit hohem Homeoffice Anteil ist nicht ganz leicht und eine besondere Herausforderung. Am meisten Sicherheit hat es mir gegeben, eine seniore Kollegin als Mentorin zu haben, die mich auf die richtige Spur bringt und für Fragen bereitsteht,“ so Danas Fazit. 

Krebs wartet nicht auf das Ende der Pandemie

Mindestabstand, Maskenpflicht und Hygieneregeln – unser Alltag hat sich durch die COVID-19-Pandemie stark gewandelt. In einer Hinsicht hat sich jedoch Nichts geändert: Krebs ist nach wie vor eine ernstzunehmende Krankheit. Er wartet nicht darauf, dass sich der Alltag wieder normalisiert. Gleichzeitig hält die Sorge vor einer Ansteckung seit dem Beginn der Pandemie viele Menschen davon ab, Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen und Beschwerden frühzeitig abzuklären – mit weitreichenden Folgen. Um die Öffentlichkeit in Zeiten von COVID-19 für das Thema Krebs zu sensibilisieren, rief AstraZeneca im Frühjahr 2021 die Kampagne „Krebs lässt sich nicht aufschieben“ ins Leben. In Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen, Selbsthilfegruppen und Experten entstand so eine internationale Awareness-Kampagne. Für den deutschsprachigen Raum macht 3K die Publikums- und Fachkommunikation, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen und aufzuklären.

Mehr Informationen auf https://www.krebs-wartet-nicht.de.

3K Kulturbeutel September: Demenzdrama „The Father

Wechselnde Kulissen, selektive Ausschnitte: Bei unserem gemeinsamen 3K-Kinobesuch zog uns Regisseur Florian Zeller in seinem Oskar-gekrönten Meisterwerk „The Father“ von Beginn an in den fiktiven Abgrund des totalen Realitätsverlusts. Der Film versetzte uns in den verwirrten Geist von Anthony (gespielt von Anthony Hopkins), der an Demenz leidet und seine Erinnerungen verliert. Auch vor seiner Tochter Anne (Olivia Colman) macht die Erkrankung keinen Halt: Gesichter und Orte vermischen sich dabei in einer sich ständig verändernden Realität, in der die einzige Konstante die Fehlbarkeit der eigenen Erinnerungen bleibt.  

Was wir aus dem Film mitnehmen können? Einen Einblick in den schleichenden Kontrollverlust bei Demenzerkrankungen und viel Empathie für Menschen, die von ihnen betroffen sind.

Back to New Normal

Durch die sinkenden Inzidenzwerte kehrte bereits im Spätsommer dieses Jahrs wieder ein Stück Normalität in unsere Agentur ein. Das haben wir gefeiert! Mit grandiosem Skyline-Blick und eigens kreiertem Pampelmuse-Prosecco auf unserer sonnigen Dachterrasse im Frankfurter Westend. Dank mildem Start in den Herbst konnte ein Großteil des Teams so noch die letzten Sonnenstrahlen genießen und kollegiale Arbeitsmomente erleben, die in den letzten Monaten pandemiebedingt zu kurz gekommen sind. Corona ist zwar noch nicht vorbei – das wissen wir – trotzdem blicken wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns über die ersten gemeinsamen Momente zurück in der Agentur. Natürlich achten wir dabei als Healthcare-Expert:innen auch auf die Gesundheit. Da doppelt bekanntlich besser hält, gilt bei 3K: 2G – geimpft & getestet.

Presentation is key - 3K-Trainees beim internen Präsentations-Coaching

Kalter Schweiß auf der Stirn, Herzrasen und eine zitternde Stimme – für viele keine Seltenheit, wenn eine wichtige Präsentation ansteht. Dabei kann Präsentieren mit der richtigen Vorbereitung auch richtig Spaß machen. Bühne frei für das 3K-Präsentations-Coaching! In der ersten Session „RealLife Meetings & Präsentationen“ des dreiteiligen Coachings für unsere Trainees drehte sich alles um das richtige Handwerkszeug, das erforderlich ist, um ein Publikum erfolgreich zu begeistern. Mit vielen praktischen Übungen und regen Diskussionen brachte das Coaching nicht nur den ein oder anderen Geheimtipp zutage, sondern legte auch einen wichtigen Grundstein für den Erfolg kommender Präsentationen.

Wie es jetzt weitergeht? Na, mit der nächsten Session. Im kommenden Termin im November wenden wir uns einem Thema zu, das zu Zeiten von COVID-19 nicht fehlen darf: Virtuellen Meetings.