Neuigkeiten

Good-bye Stress: Jonglieren lernen mit dem Profi

Nicht nur im Agenturalltag hat man oft das sprichwörtliche Gefühl, mit vielen Dingen gleichzeitig zu jonglieren. Dabei ist es gerade die Kunst mit den Bällen, die dabei helfen kann, Stress für einen kurzen Moment den Rücken zu kehren. Richtig gehört! Jonglieren wirkt entspannend, sorgt für einen freien Kopf und das Beste: Jeder kann es lernen! Um Jung wie Alt für’s Jonglieren gegen Stress zu begeistern, haben wir für unseren Kunden ratiopharm ein Erklärvideo kreiert und dafür einen waschechten Profi an Bord geholt. In dem knapp 5-minütigen Clip vermittelt Jonglier-Talent und Weltrekordhalter Jan Daumin Schritt für Schritt die Grundlagen des Jonglierens an absolute Beginner – und zeigt auf, dass es kein Scheitern ist, wenn auch mal ein Ball herunterfällt. Das Video ist Dreh- und Angelpunkt einer 360°-Kampagne und via QR-Code in Pressematerialien, Servicematerialien und Anzeigen online und offline eingebunden.

Lust aufs Jonglieren bekommen? Dann gleich ausprobieren unter www.ratiopharm.de/jonglieren.

Verstärkung ist da!

Seit Mitte Mai unterstützt uns Gabriel Barocksei bei der digitalen Medienanalyse und -dokumentation.

Unsere Teams freuen sich sehr über diese kompetente Verstärkung. Wir heißen den angehenden Wirtschaftsinformatiker herzlich willkommen bei 3K!

Neue Gesichter

Seit März 2022 verstärkt Anja Baudisch als Directorin unser Team. Anja ist seit fast 20 Jahren in der Healthcare PR-Welt unterwegs, sie hat in inhabergeführten und in globalen Healthcare Agenturen gearbeitet. Sie bringt viel Erfahrung in der Onkologie, Hämatologie und Neurologie mit. Wir freuen uns riesig, dass wir mit Anja Baudisch eine so erfahrene Healthcare PR-Expertin und wunderbare Person gewinnen konnten! Herzlich willkommen!

Unser Diabetes Team freut sich sehr, dass Antonia Oftring sie ab April 2022 als PR-Trainee unterstützen wird. Bei 3K ist uns die Ausbildung junger Kommunikations-Nachwuchskräfte sehr wichtig, daher heißen wir Antonia herzlich willkommen und wünschen der Molekularmedizinerin viel Erfolg und Freude in der Healthcare-Kommunikationswelt!

#NeverNotLearning

Wie schreibe ich einen richtig guten Text? Wie erkenne ich gute Texte überhaupt? Und was ist denn bitte das Gesetz über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens (HWG)? Fragen über Fragen. Bei 3K werden solche und noch viele mehr in regelmäßig stattfindenden Workshops und Seminaren beantwortet. Ganz getreu dem Motto: komplexe Themen verständlich gemacht!

Das neue Jahr startete gleich mit zwei spannenden Seminaren: Einmal die praxisnahe und interaktive Schreibwerkstatt, in der sich alles um Tipps und Tricks rund ums Texten drehte. Von Planungslisten bis hin zu verschiedenen Kreativtechniken war alles dabei, was den Arbeitsalltag nachhaltig erleichtert und Ordnung in das kreative Chaos bringt. Wichtig für die Healthcare-Kommunikation ist aber nicht nur das Texten. Auch Verständnis für das Heilmittelwerbegesetz (HWG) gehört dazu. Was ist denn in Bezug auf Werbung von Medizinprodukten, Arzneimitteln und Heilverfahren in Deutschland erlaubt – und was nicht? Darüber gab ein erfahrener Jurist dem 3K-Team während eines HWG-Seminars vertiefende Einblicke, indem er anschauliche Beispiele vorlegte und praxisrelevante Fragen beantwortete. 

Wie es nach der Schreibwerkstatt und dem HWG-Seminar weitergeht? Natürlich mit den nächsten Workshops. 3K steht ja nicht umsonst für Kommunikation kreativ und kompetent!

Digitale Gesundheitsanwendung? Digitale Pressekonferenz!

Zum Jahresauftakt 2022 war es soweit: Im Rahmen einer von 3K organisierten und betreuten digitalen Pressekonferenz wurde die Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz der medizinischen Fachpresse vorgestellt.

Das Interesse der Medien zeigte auch, wie aktuell und relevant das Thema ist: Mehr als 12 Millionen Menschen in Deutschland leiden an langanhaltenden, chronischen Schmerzen - dazu zählen auch Menschen mit Fibromyalgie-Syndrom (FMS). Lebensqualität und Psyche der Betroffenen sind stark beeinträchtigt, medikamentöse Therapien wirken jedoch meist nicht oder nur vorübergehend. Gleichzeitig erhalten in der Regel nur wenige psychotherapeutische Hilfe. Für Teva mit seiner bekannten Marke ratiopharm war es – gemeinsam mit dem Kooperationspartner HelloBetter – daher eine Herzensangelegenheit, diese Versorgungslücke zu schließen: Seit Mitte Dezember 2021 ist die innovative Therapieoption HelloBetter ratiopharm chronischer Schmerz im DiGA-Verzeichnis des BfArM gelistet und kann auf Rezept verschrieben werden.

Die Pressekonferenz war erst der Auftakt, weitere Projekte im Bereich Fach- und Publikumskommunikation rund um die DiGA stehen schon in den Startlöchern – und wir freuen uns darauf!

Mehr Informationen auf https://ratiopharm.hellobetter.de/.